Schönheide und Erfurt vor der Brust

Vorteil PreussenVorteil Preussen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem erfolgreichen Pokalwochenende mit Siegen gegen Adendorf und in Timmendorf gilt es nunmehr für den ECC Preussen Juniors Berlin auch in der Regionalliga Ost Fahrt aufzunehmen. Am 27. und 29. November geht es gegen den EHV Schönheide und die Black Dragons Erfurt darum, vom derzeitigen vorletzten Tabellenplatz nach oben zu klettern. Nach wie vor lautet das Saisonziel, mindestens den vierten Tabellenplatz zu erreichen. Dass dieses Unterfangen nicht mit losem Mundwerk, sondern nur durch harte und disziplinierte Arbeit zu erreichen sein wird, dürfte inzwischen allen Beteiligten in der gebotenen Ernsthaftigkeit verdeutlicht worden sein.

Am Freitag um 19.30 Uhr kommt es im Erika-Hess-Stadion zum Duell mit den Wölfen aus Schönheide. Ob die Gäste mit ihrer Crimmitschauer Filiale anreisen oder nicht sollte die Preussen nicht weiter interessieren. Es gilt, das eigene Leistungsvermögen abzurufen und an die ansprechenden Darbietungen in den letzten Spielen anzuknüpfen. Am Sonntag gilt es dann, in Erfurt die schmerzhafte Scharte aus dem Hinspiel, das mit 5:2 an die Black Dragons ging, auszumerzen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!