Sascha Rogoza wechselt zum KJEC

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der KJEC hat einen weiterten Torhüter verpflichtet. Sascha Rogoza wechselt aus dem Nachwuchs des ESC Moskitos Essen zum Königsborner JEC. Rogoza wird in erster Linie für die KJEC-Junioren (NRW-Liga) zum Einsatz kommen, darüber hinaus wird er nach aktuellen Planungen die Nummer drei des Regionalligateams und gehört somit auch zum erweiterten Kader der ersten Mannschaft. Rogoza spielte bisher für die Vereine Herner EV, ESC Moskitos Essen und EHC Dortmund. In der vergangenen Saison spielte er in der Jugend- und Junioren-Bundesliga am Essener Westbahnhof. Seine größten Erfolge im Eishockey feierte Sascha Rogoza ebenfalls in Essen. Dort nahm er zweimal an der Endrunde der Jugend-Bundesliga teil, darüber hinaus wurde er mit den dortigen Junioren Deutscher Vizemeister.

Die Meinung des Trainers Uwe Roosen: „Wir konnten mit dem 16-jährigen Sascha Rogoza einen jungen und ehrgeizigen Torhüter verpflichten. Ich kenne Sascha aus meiner Zeit beim EHC Dortmund. Dort spielte er bereits zwei Jahre lang in meinen Mannschaften.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!