Sascha Derichs wechselt zu den Realstars

Kantersieg gegen Herne - Aufstieg perfektKantersieg gegen Herne - Aufstieg perfekt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vom TuS Wiehl wechselt Center Sascha Derichs zu den Realstars nach Bergisch Gladbach. Er war in der abgelaufenen Saison bester Scorer der Oberbergischen und wird die Realstars beim Fernziel Regionalligaaufstieg verstärken. Aus Troisdorf kommt mit Juniorentorhüter Marc Steiner ein Perpektivspieler zum ESV.

Alex Ziegenhan, Björn Langer, Jesper Delfs, Marcus Breuer, Rainer Frings, Stefan Schwarz und Sandro Kerrutt werden in Bergisch Gladbach bleiben, ebenso Andre Berk und Markus Joosten, der nach seinem Kreuzbandriss bald wieder ins Training einsteigt. Damit und mit dem Verbleib der letztjährigen Top-Reihe mit Rosewe, Zeh und Wichterich nimmt der Kader der Realstars langsam, aber sicher Konturen an. Nach dem Abgang von Christian Neumann (Neuwied) und Andre Schiffer (Ziel unbekannt) wird sicher noch Handlungsbedarf für die eine oder andere Position bestehen, doch daran will der ESV in Ruhe arbeiten. Ziel ist das Erreichen der Aufstiegsrunde zur Regionalliga NRW.