Saisonfinale – EHV verliert gegen Saale Bulls

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am vergangenen Freitag unterlag der EHV Schönheide im letzten Saisonspiel der Regionalliga Nord-Ost 2006/07 den Saale Bulls vom ESC Halle 04 mit 4:6 (1:3, 2:1, 1:2). Knapp 900 Zuschauer in der Hallenser Eissporthalle sahen beim letzten Auftritt der Wölfe in dieser Spielzeit nochmals eine emotionsgeladene Partie, die der EHV durch drei Tore von Matthias Krehl und einem Treffer von Sebastian Stoyan bis kurz vor dem Ende ausgeglichen gestalten konnte.

Tore: 1:0 (1:25) Miklik (Kuhlee, Dostal), 1:1 (8:07) Stoyan (Kase, Losch), 2:1 (10:40) Zille (Czaika, Schubert/5-4), 3:1 (18:15) Zille (Müller N., Czaika/5-4), 3:2 (24:35) Krehl (Losch), 3:3 (27:05) Krehl (Losch, Schröder), 4:3 (29:29) Kasperczyk (Kimstatsch, Blazyczek), 4:4 (58:17) Krehl (Forster, Schröder/4-5), 5:4 (58:50) Kimstatsch (Kasperczyk, Blazyczek), 6:4 (59:21) Miklik (Kuhlee). Strafen: Halle 28 + 10 (Heise), Schönheide 22. Zuschauer: 876.

Am Samstaglud der EHV Schönheide nochmals alle Fans und Anhänger zum Saisonabschluss in den Wolfsbau ein. Gut 200 Zuschauer kamen zum letzten Auftritt der Wölfe vor der Sommerpause gegen das EHV-Allstar-Team und konnten nach dem Spiel die Trikots ihrer Lieblingsspieler ersteigern und zudem den einen oder anderen Smalltalk mit den Wölfen führen.

In einem nicht ganz so ernst geführten Match gewannen am Ende die EHV-Allstars mit 9:8 nach Penaltyschießen gegen die auf einigen Positionen stark veränderte Regionalliga-Mannschaft des EHV Schönheide. So stand beispielsweise Topscorer Daniel Jun zwischen den Pfosten. Für ihn stürmte Backup-Goalie Oliver Granert in der ersten Sturmreihe und Keeper Nr.1 Benjamin Grunwald fungierte dieses Mal als Wölfedompteur neben der Bande. Für die Allstars waren mit Ben Giesel, Mirko Lenk, Jochen Jordan und Maximilian Unger vier Schönheider Cracks vom Sachsenligisten EHV Klingenthal auf dem Eis. Ebenfalls im Team war Ex-Wolf Patrick Solf, der noch bis November 2006 für den EHV Schönheide in der Regionalliga aktiv war. Von den „Alten Herren“ schnürten unter anderem Jochen Scherzer als Torwart, Heiko, Andy und Thomas Tischler, Jürgen Unger, Steffen Ebert und Andreas Hoffmann die Schlittschuhe.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!