Saisoneröffnung im Neuwieder Icehouse

Der krönende Abschluss in Neuwied blieb ausDer krönende Abschluss in Neuwied blieb aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag, 25. September, fällt der erste Puck im Neuwieder Icehouse. Zur offiziellen Saisoneröffnung lädt der EHC Neuwied zum Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten EHC Krefeld-Niederrhein. Nach zwei Siegen (gegen Netphen 16:1 und Rhein Neckar Stars 5:3) sowie einer Niederlage (Troisdorf 2:5) beenden die Bären ihre Vorbereitung mit diesem letzten Testspiel, um am kommenden Sonntag gegen den ESV Bergisch Gladbach in die Regionalligasaison einzusteigen.

Im Mittelpunkt steht dabei die Präsentation der Mannschaft. Darüber hinaus präsentieren sich die jüngsten Bären in einem kleinen Eishockeyspiel auf dem Eis. Der Nachwuchs, im Alter zwischen sechs und zehn Jahren will den Zuschauern zeigen, was sie schon drauf haben. In der ersten Drittelpause wird zudem ein neues Spiel vorgestellt, in dem die Zuschauer lukrative Preise gewinnen können. Für Jugendmannschaften aller Sportarten aus der Region bietet der EHC Neuwied freien Eintritt. Anmeldung bis 25. September, 12 Uhr unter presse@ehc-neuwied.info. Einlass ist um 18 Uhr, Spielbeginn um 19.30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!