Saisonauftakt gründlich vermasselt

Souveräner Auswärtssieg in DiezSouveräner Auswärtssieg in Diez
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das hatten sich die Cracks der Eintracht Frankfurt anders vorgestellt. Zum Saisonauftakt in der Hessenliga empfingen die Adler die EG Diez-Limburg und unterlagen mit 4:6. Im letzten Spiel hatte man noch mit einem klaren 9:0 die Oberhand behalten. Bereits nach dem ersten Drittel liefen die Frankfurter einem 0:2-Rückstand hinterher. Limburg nutzte gleich zwei Strafzeiten der Adler aus, eine sogar bei 5:3. Im zweiten Drittel folgten drei weitere Tore für die Domstädter, ein weiteres in Überzahl. Doch auch die Eintracht konnte jubeln, allerdings nur zweimal. Andre Kreiling traf in Unterzahl, während Stefan Eisenträger bei 5:5 traf. Für Hoffnung sorgte im letzten Abschnitt Matthias Mänz, der einen weiteren Treffer in Unterzahl beisteuerte. Limburgs Martin Homola stellte aber kurz darauf den drei Tore Abstand wieder her. Auch dieser Treffer fiel in Limburger Überzahl. Das 4:6 durch Samochowalow war der Schlusspunkt in einem doch spannenden Spiel.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!