Saison-Finale gegen die DEG

Ein kleiner SchrittEin kleiner Schritt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG Metro Stars II verabschiedet sich der EHC Dortmund am Freitag aus der Saison 2006/07. Dabei kommt es um 20 Uhr im Eissportzentrum Westfalenhallen zum Duell Erster gegen Zweiten in der Regionalliga-Pokalrunde. Noch halten die Elche die Tabellenführung in der Hand, aber nur weil sie bereits zwei Spiele mehr absolviert haben. „Wir wollen die Spielzeit mit einem Sieg und mit einer guten Leistung beenden. Und natürlich wollen wir auch Revanche nehmen für die klare Niederlage im Hinspiel vor zehn Tagen“, verdeutlicht EHC-Coach Butzi Gailer. Gelingen kann das nur, wenn alle Akteure noch einmal läuferisch und kämpferisch an ihre Grenzen gehen und sich als Einheit präsentieren. Denn die Zweitvertretung aus der Landeshauptstadt Düsseldorf hat in dieser Saison in 25 Meisterschaftsspielen noch keine Niederlage einstecken müssen und auch in weiteren Freundschaftsspielen gegen starke Teams ihr großes Potential bewiesen. Das liegt vor allem in der Mischung von jungen und Regionalliga erfahrenen Spielern, die über die volle Distanz auf spielerisch hohem Niveau Tempo machen können. Beim EHC werden beim letzten Saisonspiel alle Mann an Board sein. Jörn Siegmanski hat seine Grippe auskuriert und auch Karl Kolloch wird trotz seiner Fußbeschwerden wohl auflaufen können. „Wir hoffen auf eine spannende und attraktive Begegnung zum Abschluss der Spielzeit. Dabei wollen wir gar nicht so sehr über die immer noch vorhandenen Chancen, den Pokal zu holen, spekulieren. Wichtiger sind Leistung und Einstellung auf dem Eis. Denn nach der Partie beginnt die konkrete Planung für die neue Saison, und die beste Empfehlung für eine mögliche Weiterverpflichtung können die Spieler auf dem Eis geben“, verdeutlicht das Vorstands-Duo Günter Kuboth und Gerd Alda. Nach der Begegnung gegen die DEG haben die Elche dann noch drei Wochen Zeit, im Eistraining neue Spieler zu testen. Denn Veränderungen im Team wird es für die neue Saison auf jeden Fall geben.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!