Saale Bulls, Heiße Devils, Veilchen und Fasching

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Samstag, 17. Februar, ist volles Programm im und um den Schönheider Wolfsbau. Um 18 Uhr beginnt das Spiel des EHV Schönheide gegen den ESC Halle 04, gleichzeitig auch der einzige Wölfeauftritt an diesem Wochenende. Zudem präsentiert der EHV ein Rahmenprogramm, das sich sehen lassen kann. Vor dem Anpfiff werden die Cheerleader „Devils Dynamite“ vom CVV Auerbach den Fans in der Eishalle kräftig einheizen. Während und nach diesem Auftritt präsentiert das Autohaus Meinhold aus Auerbach und Rodewisch die neusten Fahrzeugmodelle und zudem könnte auf die EHV- Fangemeinde zusätzlich eine lila-weiße Überraschung warten, denn der Fußball-Bundesligist FC Erzgebirge Aue hat vor, die Wölfe beim Spiel gegen die Saale Bulls zu unterstützen und sich mit dem ein oder anderen Spieler diese Begegnung anzuschauen. Nach der Begegnung, ab etwa 21:30 Uhr, wartet auf die Fans die große Faschingsparty in der Vereinsgaststätte „Am Wolfsbau“.

Im Vordergrund steht die Partie zwischen dem EHV und den Saale Bulls. Nachdem das letzte Wochenende mit den beiden Niederlagen gegen Niesky und Preussen Berlin eher dürftig ausfiel, wollen die Wölfe ihren Fans dieses Mal einen Sieg gegen die Saale Bulls bescheren. Dass dieses Unterfangen allerdings nicht gerade einfach werden wird, zeigen nicht zuletzt auch die Ergebnisse der Hallenser. Mit Siegen gegen Rostock, Braunlage und Erfurt sind die Saale Bulls am letzten Wochenende auf Platz vier in der Tabelle geklettert und haben ohnehin noch eine Rechnung mit den Wölfen offen. Zieht man nach den bisherigen Duellen beider Teams in dieser Saison jedoch Bilanz, stehen die Chancen auf einen EHV-Heimsieg nicht allzu schlecht. In vier Partien gingen die Wölfe dreimal als Sieger vom Eis und könnten mit einem Erfolg am Samstag, auch wenn man noch einmal in Halle antreten muss, zumindest im direkten Vergleich mit den Saale Bulls die Saison als Sieger abschließen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!