Rumpftruppe erlebt Fiasko

Kantersieg gegen Herne - Aufstieg perfektKantersieg gegen Herne - Aufstieg perfekt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ohne Ackermann, Blumentritt, Frings, Berk, Delfs, Zeh, Pering und Ohmann, dafür mit vier Junioren, erlebten die Realstars ein wahres Fiasko. Der ESV Bergisch Gladbach unterlag bei Lippe-Hockey Hamm mit 1:15.

Im ersten Drittel konnten die zweieinhalb Reihen noch einigermaßen mithalten, erspielten sich auch einige Torchancen, aber dann schwand, nach der furiosen Leistung gegen die Kobras, einfach die Kraft. Die Young Stars spielten die Realstars an die Wand. 8:1 für Hamm und ein gehaltener Penalty von Stephan Schwarz standen nach dem zweiten Drittel auf dem Zettel. Im letzten Drittel ging kräftemäßig überhaupt nichts mehr, und da die Young Stars weiter Vollgas spielten, wurde es mehr als deutlich. Nach dem zwölften Treffer ging Schwarz aus dem Gehäuse und Junioren-Goalie Marc Steiner kam ins Realstars-Tor. Der machte seine Sache gut und verhinderte eine noch höhere Niederlage.