RSC Crocodiles starten in die Aufstiegsrunde

Saisonauftakt unter neuem TrainerSaisonauftakt unter neuem Trainer
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der RSC Darmstadt startet am kommenden Sonntag, 4. Januar, mit einem Heimspiel gegen die Ratinger Ice Aliens in die Aufstiegsrunde zur Oberliga. Neben dem Fünftplazierten der Regionalliga NRW nehmen aus dem Landesverband NRW noch der EHC Dortmund, die Düsseldorfer EG 1b, die Moskitos Essen, die Dinslakener Kobras sowie der Neusser EV teil. Aus Baden-Württemberg haben sich als Teilnehmer der ESV Hügelsheim und die Stuttgart Rebels qualifiziert. Den zweiten hessischen Vertreter stellen die Young Lions Frankfurt.

Als Favoriten gehen sicherlich die beiden Meister aus NRW (EHC Dortmund) und aus Baden-Württemberg (ESV Hügelsheim) ins Rennen. Beide Vereine haben bereits vor der Saison den Aufstieg in die Oberliga als Ziel ausgegeben. Entsprechend sind auch die jeweiligen Kader zusammengestellt. Auch die jeweiligen Regionalligarunden wurden von beiden Vereinen ohne Niederlage und nur mit einem Punktverlust (Dortmund) absolviert. Die anderen Vereine aus NRW und Baden-Württemberg haben sicher die sportlichen Möglichkeiten, in die Play-off-Runde der vier Erstplazierten einzuziehen.

Für die beiden hessischen Vertreter geht es vor allem darum, den Abstand zu den NRW-Vereinen zu verringern. Insbesondere die Spieler des RSC wollen nach einem Jahr erzwungener Abstinenz in der Aufstiegsrunde die verbesserte sportliche Leistungsfähigkeit gegenüber den Vereinen aus den anderen Landesverbänden zeigen. Dieses Vorhaben wird sicherlich aufgrund der bisherigen Saison in der Regionalliga Hessen nicht einfach werden. Zwar wurde die Meisterschaft ebenso wie Dortmund und Hügelsheim ohne Niederlage verteidigt, aber leider ist das Niveau der Regionalliga Hessen nicht gerade das Beste. Neben der geringen Anzahl an Spielen (nur zehn Partien) wurde die Mannschaft von Trainer Viktor Dorochtchenko in den meisten Begegnungen überhaupt nicht oder kaum gefordert. Einzig das Auswärtsspiel in Lauterbach dürfte hinsichtlich Niveau und Intensität ein kleiner Vorgeschmack auf die kommenden Spiele gewesen sein.

Die RSC-Spieler werden in die Begegnung gegen den ehemaligen Oberligisten aus Ratingen sicher als Außenseiter das heimische Eis betreten. Zwar sind die Ice Aliens erst in diesem Jahr wieder in die Regionalliga aufgestiegen, doch die vielen jungen Spieler im Kader haben bei den großen NRW-Clubs (Köln, Düsseldorf, Krefeld) eine gute sportliche Ausbildung genossen. Für die Crocodiles sind dagegen die Voraussetzungen beim erstmaligen Aufeinandertreffen mit einer Ratinger Mannschaft alles andere als gut. Neben dem verletzungsbedingten Ausfall von Stürmer Philip Roth (Innenband) stehen auch hinter den Einsatzmöglichkeiten von Torwart Ilja Doroschenko und Abwehrspieler Stefan Schubert Fragezeichen. Bei beiden Spielern wird sich erst nach dem Abschlusstraining zeigen, ob ein Einsatz am Sonntag möglich ist. Darüber hinaus müssen die Darmstädter auch Kapitän Jan Nissen und Dirk Beckmann am Sonntag ersetzen, so dass ein möglicher Ausfall von Stefan Schubert große personelle Probleme in der Abwehr hervorrufen würde. Spielbeginn in der Darmstädter Eishalle im Bürgerpark Nord ist wie immer um 18 Uhr.

8:2 gegen Chemnitz
Salzgitter Icefighters besiegen Crashers zum Meisterrunden-Auftakt

​Mit einem Traumergebnis sind die TAG Salzgitter Icefighters am Samstag bei den Chemnitz Crashers in die Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost gestartet. Dabei...

Bürgerbegehren gestartet
Sanierung des Eissport- und Tenniscentrum in Timmendorfer Strand

​Initiatoren wollen rund 800 Unterschriften sammeln, um einen neuen Bürgerentscheid zur Sanierung des Eissport- und Tenniscentrums auf den Weg zu bringen. ...

Auftakt am Samstag
Salzgitter Icefighters starten in Chemnitz die Meisterrunde

​Am Samstag um 16.30 Uhr wird es ernst für die TAG Salzgitter Icefighters. Dann startet die Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost. Für die Stahlstädter geht de...

Acht Teams spielen um den Titel
Nord und Ost: Meisterrunden-Gruppen stehen fest

​Nach Beendigung der Hauptrunden in den Regionalligen Nord und Ost stehen die beiden Meisterrunden-Gruppen fest, in denen der gemeinsame Titelträger ermittelt wird. ...

6:4-Erfolg für Bremen
Salzgitter Icefighters verlieren letztes Hauptrundenspiel knapp

​Auch am letzten Spieltag der Hauptrunde der Regionalliga Nord gelang es den TAG Salzgitter Icefighters nicht, einen Auswärtssieg bei den Weserstars Bremen einzufahr...