Rockets verabschieden sich mit Torfestival in die Sommerpause

Rockets verabschieden sich mit Torfestival in die SommerpauseRockets verabschieden sich mit Torfestival in die Sommerpause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit belegt die EGDL in der Abschlusstabelle der zwölf Teams starken Hessenliga einen respektablen fünften Platz. „Alles in allem können wir damit zufrieden sein“, zieht EGDL-Coach Holger Pöritzsch seine Saisonbilanz, „allerdings wäre ohne das zwischenzeitliche Tief in der Rückrunde auch Platz vier oder sogar drei drin gewesen.“

Im letzten Saisonspiel gegen Wallernhausen legten die Rockets los als ginge es noch um die Meisterschaft und wurden ihrem Vorhaben gerecht, sich von den eigenen Fans mit einem ordentlichen Auftritt in die Sommerpause zu verabschieden. Marco Herbel (3), Martin Homola (2), Dmitry Shimkov, Alexander Herrmann, Stephan Lohse und Markus Kaczenski trafen fast im Minutentakt und sorgten dafür, dass das Spiel beim Stand von 9:3 bereits nach den ersten 20 Minuten entschieden war. Die sichere Führung im Rücken, schaltete der Gastgeber im Mitteldrittel dann gleich mehrere Gänge zurück und überließ Wallernhausen das Feld. Die Gäste nahmen die Einladung an und entschieden das Drittel - bei lediglich einem EGDL-Treffer durch Marco Herbel - mit 2:1 für sich.

Die letzten 20 Minuten der Saison begannen erneut mit einem Wallernhausener Sturmlauf. Erst als es nach drei weiteren Gegentreffern plötzlich „nur noch“ 10:6 aus Sicht der EGDL stand, erhöhten die Rockets wieder das Tempo und übernahmen erneut das Kommando auf dem Eis. Marco Herbel mit seinen Treffern Nummer fünf und sechs sowie Dmitry Shimkov, Holger Sabel und Martin Homola sorgten schließlich für das am Ende dann doch deutliche und verdiente Ergebnis. Einziger Wermutstropfen des Spiel: Rund zehn Minuten vor Abpfiff streckte EGDL-Torjäger Marco Herbel nach einer Auseinandersetzung seinen Gegenspieler in Boxermanier mit einem Faustschlag nieder und wurde von den Unparteiischen frühzeitig unter die Dusche geschickt.

Bevor sich die EGDL-Verantwortlichen in den bevorstehenden Sommermonaten nun an die Planungen für die kommende Saison machen, steht für die Rockets noch ein letzter Höhepunkt auf dem Programm: Am kommenden Samstag und Sonntag, 9. und 10. April, steigt zum Saisonabschluss in der Diezer Eissporthalle der Rookie-Rockets-Cup 2011. Zum mittlerweile siebten Mal ist die EGDL Gastgeber des größten Eishockeyturniers für Hobbymannschaften in Rheinland-Pfalz, bei dem in diesem Jahr insgesamt zwölf Mannschaften zwei Tage lang um die begehrten Pokale spielen. Darunter sind unter anderem Teams aus Aachen, Amberg, Solingen, Hamm, Trier und sogar aus Österreich. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei. Weitere Infos und den kompletten Spielplan gibt es unter www.egdl.de (Rockets-Cup).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!