Robert Schubert kehrt an die Niers zurück

4:5 verloren – doch die Nierspanther sind Pokalsieger4:5 verloren – doch die Nierspanther sind Pokalsieger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen den EHC Neuwied (Sonntag, 30. November, 19 Uhr) wird ein alter Bekannter im Dress der Grefrather Nierspanther auflaufen. Robert Schubert, der nach Abschluss der Saison 2005/2006 zum damaligen Regionalligisten Black Devils Niederrhein gewechselt war und zuletzt bei den Ratinger Ice Aliens spielte, kehrt an die Niers zurück. Der 25-jährige Verteidiger hat schon über 220 Spiele in der Regionalliga absolviert und gilt als erfahrener und schneller Verteidiger.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!