Road Trip der Highlander

Highlander treffen auf Rote TeufelHighlander treffen auf Rote Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem erfolgreichen Auftakt in die Saison 20008/2009 gegen den EV Wiesbaden, steht für die Highlander am kommenden Samstag, 1.November, das erste Auswärtsspiel in der Regionalliga Hessen an. Die Reise geht nach Frankfurt, wo das Team um Trainer Ozellis auf Liganeuling Eintracht Frankfurt trifft. Zuletzt spielte man in der Saison 2006/2007 gegeneinander. Alle Spiele konnte der VERC Lauterbach damals deutlich gewinnen. Trotzdem darf das Team die Frankfurter nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zwar verlor die Eintracht ihre bisherigen Spiele in der Saison 2008/2009, allerdings hießen die Gegner RSC Darmstadt (1:7) und Rote Teufel Bad Nauheim 1b (3:8), beide Mannschaften gehören auch in dieser Saison zum Favoritenkreis der Regionalliga Hessen. Mit der Eintracht aus Frankfurt trifft man auch auf einen ehemaligen Spieler des VERC, Johannes Brähler verstärkt ab dieser Saison die Eintracht und konnte sich schon mehrmals in die Torschützenliste eintragen.

Eine große Stütze im Team der Frankfurter ist Russ Ramos, Torwart mit kanadischer Abstammung und langjähriger Rückhalt der Eintracht. Die Highlander werden die Reise nahezu komplett antreten, einzig auf die Verteidiger Bastian Heinemann (gesperrt) sowie Stefan Heinrich (Schulterverletzung) muss Trainer Falk Ozellis verzichten. Ein Fragezeichen steht noch hinter Julian Grund, der sich im Training am Knie verletzt hat. Ihren Einstand im Trikot der Highlander geben Billy Themm und Christian Wolf. Wer die Mannschaft nicht live in Frankfurt unterstützen kann, hat die Möglichkeit den Live-Ticker unter www.verc.de zu verfolgen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!