Richtungsweisendes Spiel in Bad Nauheim

4:5 verloren – doch die Nierspanther sind Pokalsieger4:5 verloren – doch die Nierspanther sind Pokalsieger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Fünf Siege in Folge. Beim Grefrather EC läuft derzeit alles nach Plan. Mit dieser Entwicklung war vor kurzer Zeit noch nicht zu rechnen, aber das Team hat sich eindrucksvoll im Kampf um Platz vier zurückgemeldet. Am kommenden Sonntag kommt es gegen die Roten Teufel Bad Nauheim zu einem richtungsweisenden Spiel. Mussten sich die Panther im Hinspiel nach einer 3:0-Führung noch mit 3:4 geschlagen geben, so wollen sie es im nächsten Spiel besser machen. Denn schließlich kann in der Endabrechnung auch der direkte Vergleich zum Tragen kommen. Allerdings wird das alles andere als einfach werden, denn die Roten Teufel sind nach ihren Startschwierigkeiten zu Beginn der Runde immer besser geworden und belegen nicht unverdient den dritten Tabellenplatz. Dass die Wetterauer aber nicht unschlagbar sind, bewiesen am vergangenen Wochenende die Hornets aus Hügelsheim, die am Ende das Eis als Sieger verlassen konnten.

Der Fanclub Blueliners Grefrath hat zu diesem Spiel einen Bus organisiert, in dem auch noch Restplätze zum Preis von 17 Euro zu haben sind. Abfahrt ist am Sonntag, 25. Februar, um 13 Uhr am Eissportzentrum Grefrath. Wer also die Panther in Nauheim unterstützen möchte, der kann sich auf www.blueliners-grefrath.org noch für die Fahrt eintragen. Für alle diejenigen, die es nicht schaffen, befindet sich auf dieser Seite auch ein Liveticker.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!