Revier Löwen vor dem Ende

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Revier Löwen Oberhausen stehen vor dem Ende. Der Absteiger in die Regionalliga NRW hatte sein Fortbestehen von der Rückkehr nach Oberhausen abhängig gemacht. Die Eishalle Vonderort sollte eishockeytauglich umgebaut werden. Doch die Gesellschafter des Revierparks stellten nun klar, dass ohne eine Bürgschaft in Höhe von 300.000 Euro nichts ginge. Da die Entscheidung des Revierparks endgültig ist, wird die Regionalliga NRW voraussichtlich mit zwölf statt 13 Vereinen an den Start gehen.

Torhüter-Duo steht zum Team
Holzke und Hanisz weiterhin beim EC Nordhorn

​Einmal Nordhorn – immer Nordhorn. Zwei ungemein wichtige Personalien erleichtern dem EC Nordhorn die Kaderplanung: Maik Holzke und Marek Hanisz sichern auch in der ...

Erfahrung für den Rautensturm
Benjamin Hanke kommt zum Hamburger SV

​Wichtige Personalie bei der Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV: Mit dem 28-jährigen Mittelstürmer Benjamin Hanke hat ein erfahrener Scorer seine Zusage gegebe...

Vier Weltmeisterschaften im Nachwuchsbereich
Niek van der Meulen verteidigt für den EC Nordhorn

​Nach der Sommerhitze geht es weiter, der EC Nordhorn treibt seine Kaderplanungen voran: Der gebürtige Niederländer Niek van der Meulen verstärkt in der kommenden Sa...

Insolvenz des EHC Timmendorfer Strand 06
Retter-Team plant neuen Gesamtverein in Timmendorfer Strand

​Der EHC Timmendorfer Strand 06 muss nun doch Insolvenz anmelden. Ein Retter-Team will nun einen neuen Verein gründen. Dazu hat die Gruppe eine Mitteilung herausgege...

Wiedersehen macht Freude
Dominic Steck kehrt zum Hamburger SV zurück

​Er war eine der positiven Erscheinungen in den zwei letzten Oberliga-Jahren des Hamburger SV und bildete mit Kapitän Marcel Schlode ein verlässliches Verteidigerges...