Revier Löwen hoffen auf Neubeginn

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Revier Löwen Oberhausen hoffen auf einen Neueinstieg in der Saison 2007/08. „Wir haben der OGM als Betreiber der Eissporthalle Vonderort einen überarbeiteten Businessplan vorgelegt. Nicht nur für die Fans, sondern auch für uns als Vorstand heißt es nun Abwarten, was die OGM daraus macht. Der Wunsch und Wille, Eishockeysport in Oberhausen zu ermöglichen, ist in jedem Fall da“, sagt Vorstandsmitglied Holger Rößing .

Dabei sollen der Ausbau der Eishalle und die Entwicklung des Vereins parallel verlaufen, bis 2009 der Aufstieg in die Regionalliga ebenso geschafft sein, wie ein Großteil der Umbaumaßnahmen. Der gezielte Aufbau von Nachwuchsmannschaften soll mit einem Juniorenteam sowie einem Bambinibereich und einer Laufschule beginnen.

Die sportlichen Vorbereitungen für die Spielzeit 2007/08 sind ebenfalls angelaufen. „Es haben sich bereits zahlreiche Spieler und Trainer für ein Engagement im Senioren- und Nachwuchsbereich gemeldet“, freut sich Holger Rößing. „Die Gespräche in diesem Bereich können fortgesetzt werden, wenn wir Ende Januar oder Anfang Februar hoffentlich ein positives Signal von der OGM bekommen. Für den 29. Januar planen wir auch eine Mitgliederversammlung. Dann werden wir ganz genau über die weitere Planung informieren.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!