Respektables Ergebnis

Grizzlies gewinnen klar gegen WiehlGrizzlies gewinnen klar gegen Wiehl
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im letzten Vorbereitungsspiel der Saison konnte man am heimischen Tivoli gegen den Grefrather Verbandsligisten zeigen, dass man bereit für die anstehende Landesligasaison ist. Der Euregio EV „Die Grizzlies“ hielt die Niederlage beim 3:6 gegen den GEC in Grenzen.

Hatte man im Hinspiel am vorigen Wochenende noch deutlich verloren, so gingen die Grizzlies dennoch hochmotiviert in die Partie. Grefrath verzichtete zwar auf den Einsatz ihrer beiden Topscorer, war aber dennoch von Beginn an im Spiel und machte wie in der Vorwoche erneut von Beginn an hohes Tempo.

Dennoch hielten die Grizzlies, welche ebenfalls auf den gesperrten Andrija Basaric, Kevin Bovens, Thorsten Proft und Jens Schiffers verzichten mussten gut dagegen.

Jens Schiffers hat den Verein nun endgültig aufgrund seines Umzuges nach Essen in Richtung Ratinger Ice Aliens verlassen und wird ein schwer zu verkraftender Abgang sein. Neu im Team hingegen stand Michael Rombach, der bereits im Spielverlauf einen Penalty bei seinem ersten Einsatz verwandeln konnte. Rombach ist in Aachen kein unbekannter. Er spielte mit großen Mannschaftsteilen bereits in der Aachener Jugend. Außerdem spielte er im Nachwuchs der Kölner Haie, der Kassel Huskies und zuletzt mit den Highlanders Lauterbach in der Regionalliga Hessen und sogar in der gemeinsamen Oberliga-Aufstiegsrunde mit der Regionalliga NRW. Aufgrund seines Umzuges in die Nähe von Aachen wird er dem Team ab sofort wieder mit zur Verfügung stehen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!