René Hippler wechselt nach Solingen

Informationsveranstaltung in SolingenInformationsveranstaltung in Solingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EC Bergisch Land hat mit dem fast 25-jährigen René Hippler einen weiteren Torwart verpflichtet. Hippler ist in Solingen kein unbekanntes Gesicht, denn schon vor einigen Jahren hütete er beim damaligen EHC Solingen das Tor. Darüber hinaus spielte er zwei Jahre für den EV Duisburg in der 2. Bundesliga, ehe er über Solingen nach Halle nach Dinslaken kam, wo er zwei Spielzeiten unter Vertrag stand. Trainer Jörg Mülstroh äußerte in der heutigen Pressemitteilung seine Freude über diesen Wechsel: „Rene Hippler ist für uns eine wichtige Verstärkung und er wird der Mannschaft mit Sicherheit weitere Impulse geben.“

Außerhalb der Eishockeysaison spielt der Neu-Raptor Skaterhockey. Sein Verein ist der SHC Rockets Essen in der Skaterhockey-Bundesliga. Darüber hinaus verbuchte er auch schon einige Einsätze in der Nationalmannschaft.

4:1 gegen die Weserstars Bremen
Salzgitter Icefighters holen souveränen Sieg gegen den Meister

​Mit einem 4:1 (1:0, 2:1, 1:0) gegen die Weserstars Bremen holten die TAG Salzgitter Icefighters am Sonntagabend den dritten Sieg in Folge und sind damit vor rund 32...

Alles ist möglich
Trotz längst erreichter Zwischenziele siegt der HSV immer weiter

​Den Pokal gewonnen, die Meisterrunde vorzeitig erreicht – andere Teams würde angesichts einer derartig komfortablen Situation einen Gang zurückschalten. Nicht so di...

CET trifft im Pokal auf den Adendorfer EC
Timmendorf erwartet das Spektakel am Freitag

​Am kommenden Freitag, 11. Januar, kommt es zum echten Eishockey-Spektakel in der Eishalle am Timmendorfer Strand. Um 20.Uhr empfängt der Landesligist vom CE Timmend...

Zwei Punkte gegen Adendorf
Salzgitter Icefighters erobern Platz drei

​Mit einem 4:3 (1:1, 2:0, 0:2) gegen den Adendorfer EC setzten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Sonntagabend erst in der Verlängerung durch und schieben sich d...

Den nächsten Schritt gemacht
HSV qualifiziert sich vorzeitig für Verzahnungsrunde mit dem Osten

​Das neue Jahr ist erst eine Woche alt – und schon kann die Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV den Haken hinter einem weiteren Saisonziel machen: Die gemeinsam...