Realstars gelingt zweiter Sieg

Kantersieg gegen Herne - Aufstieg perfektKantersieg gegen Herne - Aufstieg perfekt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Alles wie gehabt, so sah es am Samstagabend in der Eissporthalle Saaler Mühle aus. Die Realstars hatten mal wieder gut gekämpft, gegen einen deutlich stärkeren Gegner am Ende aber keine Chance gehabt. Mit 1:9 (0:3, 0:3, 1:3) unterlag der ESV Bergisch Gladbach gegen die Herner EG. Dabei konnten die Realstars über weite Strecken dem Herner Sturmlauf gut Paroli bieten. So dauerte es auch immerhin bis zur elften Minute, ehe Gordon Kopp die Blizzards in Führung brachte. Nur 14 Sekunden später konnte Denis Nimako Moritz Schilling, der Stefan Vajs im Tor des ESV vertrat und eine gute Leistung zeigte, zum zweiten Mal überwinden. Nach diesem Doppelschlag kehrte wieder etwas Ruhe ein und es dauerte bis zur 19. Minute, ehe Pascal Adolfs auf 0:3 erhöhte. Das Mitteldrittel erschien fast wie eine Kopie des ersten Abschnitts. Zehn Minuten hielten die Realstars dagegen, dann trafen innerhalb von 22 Sekunden Matthias Baldys und erneut Kopp für die Herner EG. Shannon McNevan erhöhte Sekunden vor der Schlußsirene auf 0:6. Nun war es dem ESV deutlich anzumerken, dass die Kräfte für das wichtige Spiel in Unna am Sonntag geschont wurden. Doch auch die Gäste schienen einen Gang zurück zuschalten. McNevan und Baldys erhöhten bis zur 48. Minute auf 0:8, ehe Marc Blumenhofen der Ehrentreffer für die Realstars gelang (51.). Den Schlußpunkt setze mit Karl Jasik erneut ein Herner.

Wichtiger als das Spiel gegen den Aufstiegsfavoriten war für den ESV das Auswärtsspiel in Unna beim Königsborner JEC. Die Bulldogs konnten gegen die schlecht gestarteten Realstars am Anfang der Saison einen 3:0-Sieg einfahren. Doch wie schon die letzten Spiele zeigten, steht mittlerweile eine ganz andere Gladbacher Mannschaft auf dem Eis. Königsborn wurde glatt mit 6:2 (2:1, 2:1, 2:0). Im Tor zeigte Junior Stefan Vajs eine erneut starke Leistung.

ESV Bergisch Gladbach - Herner EG. Tore: 0:1 (10:04) Kopp (Spauszus, Pelzer), 0:2 (10:18) Nimako (Tanne), 0:3 (18:21) Adolfs (Berger), 0:4 (29:30) Baldys (Czerwiec, Jasik/5-4), 0:5 (29:52) Kopp (Nimako, Tanne), 0:6 (39:26) McNevan (5-3), 0:7 (45:51) McNevan (Vanek/5-4), 0:8 (47:55) Baldys (Müller, Czerwiec/5-4), 1:8 (50:25) M. Blumenhofen (Möltgen, Schröter/5-4), 1:9 (53:18) Jasik (Müller/5-4). Strafen: Bergisch Gladbach 22 + 10 (Ziegenhan), Herne 20 + 10 (Bläsche). Zuschauer: 164.

Königsborner JEC - ESV Bergisch Gladbach. Tore: 0:1 (6:25) Cammann (Warda, M. Blumenhofen/4-4), 1:1 (17:52) Sasse (5-3), 1:2 (19:13) Warda (Wichterich), 1:3 (26:17) Pering (A. Frings, Funk), 2:3 (34:11) Linke, 2:4 (38:33) Pering (5-3), 2:5 (52:13) Warda (A. Frings), 2:6 (57:57) Warda (Rosewe). Strafen: Königsborn 12 + 10 (Heinrich), Bergisch Gladbach 20. Zuschauer: 132.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!