Raptors ohne Chance

Informationsveranstaltung in SolingenInformationsveranstaltung in Solingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 1:12 gegen Ratingen gingen die Raptors auch gegen Dinslaken mit 2:9 (1:2, 0:3, 1:4) regelrecht baden (was Reptilien eigentlich gut zu Gesicht steht). Obwohl es nach dem ersten Drittel nur 2:1 stand, war aus Solinger Sicht schon zu diesem Zeitpunkt zu erkennen, dass auch dieses Spiel für die Bergischen nicht zu gewinnen war. Ab dem zweiten Drittel bestätigten sich auch die Befürchtungen. Letztlich war sogar die Höhe der Niederlage des EC Bergisch Land mehr als verdient.

Tore: Dinslaken: Vanek (3), Perlitz (2), Sohlmann, Reimann, Schmetz, Bergstermann; Solingen: Klein Schnöring. Strafen: Dinslaken 12, Solingen 12. Zuschauer: 186.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!