Ramos und Hessel hüten weiter das Adlertor

Souveräner Auswärtssieg in DiezSouveräner Auswärtssieg in Diez
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei ganz wichtige personelle Entscheidungen sind diese Woche bei der Frankfurter Eintracht gefallen. Der kanadische Torhüter Russ Ramos und sein deutscher Kollege Julian Hessel werden auch in der kommenden Saison das Tor der Adler hüten. „Das ist eine der wichtigsten Entscheidungen für unser Team“, kommentiert Sportwart Jay McNeill die Zusagen der beiden. Wer die Regionalligamannschaft der Eintracht auf Spielerseite verstärken wird, dürfte zum Teil in den nächsten Tagen feststehen. Mit einigen Kandidaten steht man im Gespräch und man erhofft bald etwas Genaues vermelden zu können. Die Eintracht ist natürlich weiterhin auf Spielersuche für beide Mannschaften. Bei der zweiten Mannschaft sucht man dringend nach Torhütern. Man steht hier zwar auch in Gesprächen, freut sich aber über weiteres Interesse. Interessierte können sich auf der Homepage www.eintracht.de informieren. Währenddessen läuft das Sommertraining im Frankfurter Ostpark. Aufgrund von Bauarbeiten am Riederwald musste man vorerst dorthin umziehen. Man hofft aber bald wieder an den Riederwald zurückkehren zu können. Das Sommertraining findet in der Regel immer am Montag und Mittwoch ab 18.45 Uhr statt.