Preussen deklassieren Regionalliga-Aussteiger

Preussen deklassieren Regionalliga-AussteigerPreussen deklassieren Regionalliga-Aussteiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstagabend bestritten die Preussen Krefeld ihr erstes Landesliga-Heimspiel gegen den Regionalliga-Aussteiger EC Bergisch Land aus Solingen. Fast 300 Zuschauer hatten sich in der Rheinlandhalle eingefunden und auch die Krefelder Fans hatten sich einiges vorgenommen, um dem ersten Spiel den nötigen Rahmen zu geben. Bereits nach 17 Sekunden im ersten Drittel musste der Solinger Goalie hinter sich greifen. Und nach 31 Sekunden stand es gar schon 2:0. Und so ging es weiter. Am Ende stand ein glasklarer 13:0-Sieg zu Buche.

Tore: 1:0 (0:17) Simon (Perlitz), 2:0 (0:31) Esche (Mann, Simon), 3:0 (2:40) Esche, 4:0 (4:42) Drehmann (Lankes), 5:0 (9:49) Lankes (Huber,Drehmann), 6:0 (15:01) Perlitz (Lankes, Drehmann), 7:0 (22:22) Koch (Schmitz), 8:0 (45:44) Huber (Drehmann, Hellwig), 9:0 (46:16) Lankes (Hellwig,Boosen), 10:0 (46:36) Steinborn (Homborg, Schmitz), 11:0 (47:44) Ackerst (Esche), 12:0 (48:114) Acker, 13:0 (55:54) Huber (Lankes). Strafen: Krefeld 10, Solingen 30 + 10 (Sauer) + 10 (Varga). Zuschauer: 262.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!