Pöritzsch verlässt die EGDL in Richtung Mainz

Pöritzsch verlässt die EGDL in Richtung MainzPöritzsch verlässt die EGDL in Richtung Mainz
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Es hat zum Schluss zwischen einigen der EGDL-Verantwortlichen und mir einfach nicht mehr gepasst“, begründet Pöritzsch den Abschied vom Diezer Heckenweg, wo er in der vergangenen Saison nicht nur die Hessenligamannschaft coachte, sondern auch für sämtliche Nachwuchsteams die sportliche Verantwortung trug. Weiterhin hinterlässt Pöritzsch nicht nur im sportlichen Bereich eine Lücke bei den Rockets: Abseits des Eises kümmerte sich der gelernte Journalist um die gesamte Öffentlichkeitsarbeit, pflegte die Vereinshomepage und fertigte das Stadionheft sowie die Plakate für die Heimspiele der EGDL.

Bei den Wölfen wird sich Pöritzsch ausschließlich aufs Sportliche konzentrieren: „Das ist eine reizvolle Aufgabe, Mainz war letzte Saison immerhin Vize-Meister hinter Kassel. Die Mannschaft hat viel Potential und trotz einiger Abgänge die Qualität, erneut um den Hessenmeister-Titel mitzuspielen“, freut sich der Coach auf seine neue Aufgabe in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!