Play-off-Start in Rheinland-Pfalz

Play-off-Start in Rheinland-PfalzPlay-off-Start in Rheinland-Pfalz
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Gestern Abend beim Abschlusstraining standen mir noch 9+2 Spieler zur Verfügung, allerdings haben sich davon heute Morgen 4 Spieler krankgemeldet“, so Olaf Krehbiel-Gräther, 2. Vorsitzender aus Mainz.

Die Eifel-Mosel Bären aus Bitburg setzte sich souverän in der Hauptrunde durch und belegen nach den zehn Partien der Einfachrunde den ersten Tabellenplatz, lediglich einmal verließen sie als Verlierer das Eis. Der IHC Beaufort, Neueinsteiger aus dem benachbarten Luxemburg, der diese Saison zum ersten Mal mit einem Seniorenteam am Spielbetrieb teilnahm, beendete überraschend aber völlig verdient die Hauptrunde auf den zweiten Platz. Neben diesen zwei Mannschaften sicherten sich die EG Diez-Limburg und die Zweitvertretung der Neuwieder Bären einen Platz in den nun anstehenden Play-offs.

Diese beginnen bereits am kommenden Sonntag mit dem Spiel EG Diez-Limburg gegen den IHC Beaufort. Am darauf folgenden Wochenende findet das Rückspiel in Beaufort statt. Am 11. März treffen die Bären aus Neuwied auf die Bären aus Bitburg und eine Woche später findet das Rückspiel in Bitburg statt. Am 23. und 25.3. stehen dann die beiden Finalspiele auf dem Programm.

Für die Tornados Luxemburg, die auf dem fünften Platz die Saison abschließen, und die Mainzer Wölfe II, die abgeschlagen mit null Punkten auf den letzten Tabellenplatz liegen, ist die Saison bereits beendet. Der Meister Bezirksliga hatte auf die Relegationsspiele gegen den Letzten der Rheinland-Pfalz-Liga verzichtet.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!