Planungen für die Regionalliga laufen auf Hochtouren

Angstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasstAngstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasst
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Planungen des

Herforder EV für die kommende Regionalliga-Saison laufen auf

Hochtouren. Mit vielen Spielern wurden Gespräche geführt,

die meisten davon haben bereits ihre Zusage für die kommende

Saison gegeben. Dass die Ice Dragons in der Regionalliga antreten

wollen und werden, daran besteht kein Zweifel. Wie diese Liga jedoch

im Endeffekt aussieht, wird sich erst am 3. Juli entscheiden, wenn

der Landes-Eissport-Verband NRW zur Ligentagung lädt.

Eins ist jedoch jetzt

schon klar: Der HEV wird auch in der kommenden Saison verstärkt

auf den eigenen Nachwuchs setzten. So freuen sich die

Verantwortlichen um die 1. Vorsitzende Jutta Feldmann, dass mit

Stürmer Leon Nasebandt und Verteidiger Philipp Brinkmann zwei

Spieler aus dem eigenen Nachwuchs auch kommende Saison für die

erste Mannschaft zur Verfügung stehen, beide konnten in der

vergangenen Saison im Regionalliga-Pokal schon das eine oder andere

Ausrufezeichen setzen.

Der noch 16-jährige

Leon Nasebandt hat diverse Jahre im Herforder Nachwuchs verbracht,

wechselte dann nach Iserlohn, wo er zum Schluss im DNL-Team nach

anfänglich überzeugenden Leistungen krankheitsbedingt immer

mehr ins Hintertreffen geriet und anschließend seinen

Trainingsrückstand nicht mehr aufholen konnte. Zurück in

Herford spielte er dann zeitgleich Jugend-Landesliga und

Junioren-Bundesliga und wusste auch in den Einsätzen für

die erste Mannschaft zu überzeugen.

Auch der 17-jährige

Philipp Brinkmann hat in Herford das Eishockeyspielen erlernt und

war, bis auf 2 Jahre in Brackwede, dauerhaft im Herforder Trikot

unterwegs. In allen Jahrgängen gehörte er zu den

Leistungsträgern und konnte sich als „Hochspieler“ im

letzten Jahr nochmal enorm weiterentwickeln.

Von den beiden spiel-

und laufstarken Nachwuchskräften verspricht sich Coach Anton

Weißgerber, dass sie in der kommenden Saison den nächsten

Schritt machen und so eine echte Verstärkung für die Ice

Dragons darstellen werden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!