Plätt Devils verlieren unglücklich in Mainz

Auftakt in die neue SaisonAuftakt in die neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntagabend verloren die Plätt Devils Trier in der Rheinlanf-Pfalz-Liga beim TSV Schott Mainz 1b unglücklich mit 5:7 (1:1,1:2, 3:4). In der zwölften Spielminute gingen sie durch Tim Hammes mit 1:0 in Führung. Mainz glich postwendend zum 1:1 aus. Im zweiten Drittel wurden die Plätt Devils immer besser, aber sie wurden dafür nicht belohnt. Dazu kamen noch die Ausfälle durch Mark Knob (Verletzung) und Stephan Zillgen (Matchstrafe). Mit 3:2 ging es in die zweite Drittelpause. Wiederum war es Tim Hammes der Torschütze. Zu Beginn des letzten Drittels war Trier durch zwei zehnminütige Disziplinarstrafen arg dezimiert. Trotzdem gelang Mario Schraut der 3:3-Ausgleichstreffer. Anschließend zog Mainz mit 5:3 davon. Die Plätt Devils mobilisierten dann nochmals ihre letzten Kräfte und kamen durch Tore von Tim Hammes und Christian Schwinn zum Ausgleich. Als dann die Kräfte auf Trierer Seite endgültig schwanden stellte Mainz den 5:7-Endstand her.