Plätt Devils verlieren gegen Mainz

Auftakt in die neue SaisonAuftakt in die neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntagabend verlor der ESC Plätt Devils Trier gegen den TSV Schott Mainz 1b mit 0:1 (0:1, 0:0, 0:0). Bei diesem Spiel ging es um den fünften Tabellenplatz in der Rheinland-Pfalz-Liga. Mit einem Sieg hätten die Plätt Devils an den Mainzern vorbeiziehen können. Die Trierer mussten verletzungsbedingt auf Bernd Reichertz und auf den gesperrten Verteidiger Mark Knob verzichten. Es entwickelte sich von Beginn an ein hart umkämpftes Spiel, in dem keine der beiden Mannschaften als Verlierer vom Eis gehen wollte. In der 14. Spielminute erzielte der Mainzer Norbert Kraffer den einzigen Treffer des Spiels. Damit fiel auch der Startschuss zu einem schnellen und körperbetonten Spiel. Ab dem zweiten Drittel wurden die Plätt Devils aus Trier zunehmend stärker und setzen alles daran, den Ausgleich zu erzielen. Trotz vieler, gut herausgespielter Chancen scheiterten sie immer wieder an dem starke Mainzer Torhüter. Die wenigen Entlastungsangriffe der Wölfe aus Mainz vereitelte Benjamin Sauer im Tor der Trierer. Gegen Ende des Spiel nahmen die Plätt Devils ihren Torhüter zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis, um noch einmal zusätzlichen Druck im Angriffsdrittel aufzubauen. Trotz einer guten kämpferischen Leistung und viel Einsatz der gesamten Mannschaft gelang es den Trierern Eishockeycracks nicht, einen Sieg zum Saisonabschluss zu erringen. Somit belegen die Plätt Devils aus Trier am Saisonende mit zwei Siegen aus zehn Spielen nur den sechsten Tabellenplatz in der Rheinland-Pfalz-Liga.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!