Phoenix muss bei den Kobras ran

Phoenix muss bei den Kobras ranPhoenix muss bei den Kobras ran
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neuzugang Jan Pfennings hat sich in Krefeld eine Gehirnerschütterung zugezogen, kann aber eventuell doch auflaufen. Die Verteidiger Bastian Jakob und Fabian Staudt können im Meisterschaftsspiel eingreifen, denn die Spieldauerstrafen aus dem Pokalspiel zählen nur für den Pokal.
Beim Gastgeber läuft es zur Zeit einfach rund. Wenn es nämlich nicht die drei Spielwertungen gegen Dinslaken gegeben hätte, wäre das Team mit 23 Punkten aus acht Spielen Tabellenführer. Führungsspieler im Team von Coach Dimitry Tsvetkov sind Jan Baron, Dennis Lesage, Thomas Bläsche, Daniel Pleger und Martin Krzyzyk. Die Kobras sind für ihre kompakte Spielweise bekannt, gehen keinem Zweikampf aus dem Weg und nutzen Strafzeiten des Gegners auch gerne aus.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!