Pfaffinger und Bannach bleiben IcefightersPersonalplanung in Salzgitter

(Foto: Jens Bartels/Salzgitter Icefighters)(Foto: Jens Bartels/Salzgitter Icefighters)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pfaffinger stieß vor zwei Jahren zu der Mannschaft von Coach Radek Vit. Der aus Bayern stammende Angreifer absolvierte nahezu seine gesamte Jugend beim EHC Klostersee. Aufgrund seines Studiums zog es den heute 25-Jährigen im Jahr 2017 nach Norddeutschland, wo er am Salzgittersee an die Tür klopfte. „Lukas hat sich nach der ersten Saison gesteigert und wurde in seinem Spiel besser und gefährlicher. Wenn er noch eine Schippe drauflegt, dann wird er regelmäßig scoren“, so Vit über Pfaffinger.

Ruven Bannach absolviert in der kommenden Saison bereits seine vierte Spielzeit am Salzgittersee. Der heute 27-Jährige startete seine Karriere in der U18 der Hannover Indians und verbrachte im Anschluss mehrere Jahre bei den heutigen Harzer Falken in Braunlage, wo er in drei Saisons in der Oberliga auf Puckjagd ging. Bannach kann sowohl als Stürmer, als auch als Verteidiger eingesetzt werden. „Ruven hat ein großes Kämpferherz und fightet immer bis zum Schluss. In Sachen Effektivität und Lauftechnik hat er allerdings noch Luft nach oben und möchte sich in dieser Saison verbessern – ich bin mir sicher, dass er es auch schaffen wird. Schön, dass beide Spieler auch in der neuen Saison bei uns bleiben“, sagt Vit über den ebenfalls in Bayern geborenen Spieler.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!