Party auf dem Eis

Ein kleiner SchrittEin kleiner Schritt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Unter dem Motto „Party auf dem Eis“ feiert der EHC Dortmund am Sonntag seine offizielle Saisoneröffnung. Bei durchgehend freiem Eintritt beginnt die Veranstaltung im Eissportzentrum Westfalenhallen um 13:30 Uhr mit einem Spiel der EHC-Knaben gegen den EHC Troisdorf. Ab 15:30 Uhr starten dann die anderen Aktivitäten. So kann man selber aufs Eis gehen und das Eisstockschießen ausprobieren (unter fachkundiger Anleitung des Dortmunder Eisstock-Clubs) oder beim Mini-Penaltyschießen den Torwart zu überwinden. Kinder können mit Leihschlittschuhen ihre Laufkünste unter Beweis stellen oder erste Versuche starten oder abseits der Eisfläche sich auf der Hüpfburg austoben. Bei einem Fotoshooting kann man sein persönliches Bild in Eishockeyausrüstung bekommen. Ferner präsentieren die Westfalen Elche nicht nur ihre Sponsoren sondern auch alle Nachwuchsmannschaften. Die erste Mannschaft gibt eine Autogrammstunde und wird ausführlich mit ihren neuen Trikots vorgestellt. Eine große Tombola mit attraktiven Gewinnen gehört ebenso zum Rahmen wie eine Cocktailbar, sozusagen on the rocks und natürlich hat auch die Elchschänke des EHC ihre Pforten geöffnet. Für viel Abwechslung ist also für jung und alt gesorgt und ein Besuch an der Strobelallee lohnt sich deshalb.

Den Abschluss der Elch-Party bildet dann um 19 Uhr das letzte Vorbereitungsspiel des EHC Dortmund gegen den Liga-Konkurrenten Moskitos Essen. Vor Wochenfrist trafen sich bereits beide Teams am Essener Westbahnhof und die Elche behielten deutlich mit 6:0 die Oberhand. Kein Grund allerdings den Gegner nun zu unterschätzen, denn das Team von Juris Kruminsch liegt in der Saisonvorbereitung bedingt durch die späte Eisaufbereitung in Essen noch etwas zurück, wird aber die aktuelle Woche intensiv genutzt haben um aufzuholen. Von daher werden die Westfalen Elche nicht im Schongang auflaufen sondern sich weiteres Selbstvertrauen holen wollen für den Meisterschaftsstart, der eine Woche später folgt. Auf dem Eis angeführt wird das Team von Jesse Panek am Sonntag vom neu gewählten Kapitän-Trio. Bei der mannschaftsinternen Wahl holte sich Christian Kohmann das ‚C‘ für sein Trikot. Seine Assistenten sind Christian Franz und Mirko Reinke. Ein sehr erfahrenes Trio mit mehr als 1500 Erst- und Zweitligaspielen im Gepäck. Ein gutes Rüstzeug auf dem Weg in eine hoffentlich sehr erfolgreiche Saison 2008/09, die die Elche Ende März mit dem Aufstieg in die Oberliga krönen wollen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!