Paradesturm bleibt komplett

Gemeinderat Timmendorf will Eishalle schließenGemeinderat Timmendorf will Eishalle schließen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Langsam, aber sicher füllen sich die Reihen beim Regionalligisten EHC Timmendorfer Strand 06. Nach dem Transfercoup mit der Verpflichtung von Patrick Saggau in der vergangenen Woche können die Beachboys vier Vertragsverlängerungen bekannt geben: Die Stürmer Korbinian Witting, Erich Dumpis und Christian Herrmann gaben genauso ihr „Ja-Wort“ für eine weitere Saison an der Ostsee wie Verteidiger Marcus „Mopser“ Krützfeldt.

Damit hat die Führungscrew mit Trainer Matthias Schnabel und Geschäftsführer Carsten Wolf vier wichtige Korsettstangen mit neuen Verträgen ausstatten können. Witting, Dumpis und Herrmann bildeten in der vergangenen Saison den ersten Sturm der Strandjungs und waren Leistungsträger. Sie zählten ligaweit zu den besten Scorern und entschieden viele Spiele im Alleingang. Während Torjäger Witting (geht in sein zehntes Jahr in Timmendorf) und Dumpis (viertes Jahr) schon zum „Inventar“ beim EHCT 06 zählen, wird es für Christian Herrmann erst seine zweite Saison an der Küste. Der 26-Jährige kam vor einem Jahr vom Oberligisten Rostock Piranhas zu den Beachboys und konnte mit 46 Scorerpunkten (19 Tore, 27 Assists) sportlich, aber auch menschlich auf Anhieb überzeugen.

Ebenfalls verlängert hat mit „Mopser“ Krützfeldt der Kapitän des Teams. Der 38-Jährige wollte seine Karriere vor zwei Jahren eigentlich schon beenden, ließ sich aber dann doch noch zum Comeback überreden. Er geht mittlerweile in seine achte Saison im Dress der Ostholsteiner.

Diese Verlängerungen sind auch deshalb besonders wichtig, weil die Beachboys weiter auf ein junges Team setzen werden und diese älteren Spieler die nötige Routine besitzen, um die junge Mannschaft zu führen. (KS)


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!