Ohne Herz

DEJ beendet Saison mit Niederlage in EssenDEJ beendet Saison mit Niederlage in Essen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit nur zwölf Spielern angetreten zeigte die Dorstener EJ beim Landesliga-Gastspiel in Soest ihre bis dato schlechteste Saisonleistung. Es setzte eine 1:6 (0:3, 0:1, 1:2)-Schlappe. Ohne Herz agierten die Hornets bei den Indianern, die sich immer wieder durch die zahlreichen Fehler der DEJ in guter Position befanden. Die etwa 50 mitgereisten Dorstener Zuschauer unter den gut 250 Fans in der Möhnesee-Halle waren am Ende von ihrem Team enttäuscht und konnten sich nur über ein Tor von Uwe Guttmann (48.) zum zwischenzeitlichen 1:5 freuen. „Wir werden in dieser Woche einige deutliche Worte in die Mannschaft richten, so geht das nicht, wenn die Mannschaft so wie gestern weiter spielt, bekommen wir Probleme“, so Dirk Roßbach, der aufgrund einer Sperre nicht auflaufen konnte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!