Ohne echte Chance

Kantersieg gegen Herne - Aufstieg perfektKantersieg gegen Herne - Aufstieg perfekt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen den Regionalligisten Dinslakener Kobras war der ESV Bergisch Gladbach im Testspiel weitgehend chancenlos. Die Realstars unterlagen den Gästen vom Niederrhein klar mit 1:6 (0:1, 0:2, 1:3). Von Anfang an drückten die Kobras auf das Tempo und die Realstars sahen sich permanent in der Defensive. Knapp 14 Minuten lang hielt das Abwehrbollwerk der Gladbacher, auch Dank einer starken Leistung von Goalie Stephan Schwarz, den Angriffen der Gäste stand. Dann fiel folgerichtig die Gästeführung. Entlastungsangriffe blieben Stückwerk, aber defensiv wurde gut gearbeitet. Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild, nur mit dem Unterschied, dass die Gäste statt einem nun zwei Treffer erzielten. Auch im letzten Drittel änderte sich das Bild nicht. Den Ehrentreffer für den ESV markierte Fabian Mels.

Tore: 0:1 Sohlmann, 0:2 Sohlmann (Pleger, Baron), 0:3 Schmetz (Baron, Vanek), 0:4 Dario Schmitz (Sohlmann, Bengstermann), 1:4 Mels (Breuer, D.Kerrutt), 1:5 Vanek (Bengstermann, Schmetz), 1:6 Schmetz (Vanek). Strafen: Bergisch Gladbach 20, Dinslaken 18.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!