Nur ein Spiel am Wochenende

Favorit war eine Nummer zu großFavorit war eine Nummer zu groß
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum zweiten Mal hintereinander steht für den Neusser EV am Wochenende nur ein Spiel auf dem Programm. Nach dem Duell gegen den Liga-Favoriten aus Düsseldorf ist am kommenden Sonntag schon wieder Derby-Zeit, wenn mit dem EC Bergisch Land der alte Rivale aus Solingen den NEV fordert. Derzeit belegen die Bergischen noch den sechsten Platz, den man wegen einer möglichen Spielwertung jedoch wieder verlieren könnte. Wollen die Neusser in Solingen punkten, dann müssen sie insbesondere die Kanadier der Raptors in den Griff bekommen, die dem NEV bei früheren Aufeinandertreffen oft genug erhebliche Probleme bereitet haben. Zwar sind die Fuchs-Schützlinge derzeit im Plan, nach zwei Niederlagen in Folge wäre ein Erfolgserlebnis aber gut für die Moral. Während Dennis von der Heiden wieder ins Spielgeschehen eingreifen möchte, wird Trainer Andrej Fuchs auf Lutz Klauck (Schulter) und auch auf Gilbert Schröder (Grippe) verzichten müssen. Spielbeginn in der Eissporthalle an der Brühler Straße ist am Sonntag um 20 Uhr.