Nordhorner Vereine fusionieren

Nordhorner Vereine fusionierenNordhorner Vereine fusionieren
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der anschließenden gemeinsamen Mitgliederversammlung wurde der der derzeitige Vorstand um Jaco Heijkoop vom GEC bestätigt. Somit ist der Eishockeysport in Nordhorn wieder in einem Verein gebündelt und die seit dem März 2011 getrennten Weg wieder vereint.

Die Fusion war notwendig geworden, weil beide Vereine für sich alleine nicht mehr von der Sportförderung der Stadt Nordhorn profitiert hätten, da die Stadt Nordhorn ihre Förderrichtlinien bezüglich der Bezuschussung zu den Eiszeiten in der nächsten Woche ändern wird. Zusammen erfüllen sie aber die Richtlinien – und müssen nach der Fusion damit die Trainings- und Spielzeiten auf dem Eis nicht selber bezahlen.

 „Jetzt können wir die Planungen für die kommende Saison ganz konkret angehen“, freut sich GEC-Pressesprecher Martin Tolhuysen, der auch dem Vorstand des neuen Vereins ebenso angehören wird wie die gesamte Führungscrew der im März gegründeten Ritter. Dazu gehören der Vorsitzende Jaco Heijkoop, sein Stellvertreter Marek Hanisz und der Geschäftsführer Damian Synowietz.

„Wir hoffen auch, dass alle im Bereich der Jugend tätigen Trainer und Betreuer weitermachen und dem neuem Verein zur Verfügung stehen. Die ersten Signale haben wir gleich nach der Sitzung bekommen“,  so Jaco Heijkoop. In den nächsten Tagen stehen weitere Gespräch mit den Verbänden in NRW und Niedersachsen an um eine bestmögliche Lösung für den Spielbetrieb der Jugendabteilung zu finden. „Wir werden offen mit beiden Verbänden sprechen und nach innovativen Lösungen suchen, damit die Kinder eventuell weiter in NRW spielen können“, erklärt Marek Hanisz.

Die erste Mannschaft der Ritter hat einen Startplatz in der Regionalliga Nord sicher, die zwölf Mannschaften umfasst. Zum Team von Trainer Ireneusz Pacula, das bereits ins Sommertraining eingestiegen ist und zwei Leistungstests absolviert hat, gehören aktuell 27 Spieler. „Hier sind wir auf einem sehr gutem Weg“, so Harald Frank verantwortlich für das Sportmanagement der Ritter. „Unser Ziel ist es, auf Dauer in der Oberliga zu spielen“, teilte Harald Frank weiter mit.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!