Niederlage in Nordhorn und Kiril Figurin weg

DEJ beendet Saison mit Niederlage in EssenDEJ beendet Saison mit Niederlage in Essen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Spiel in Nordhorn herrschte Niedergeschlagenheit bei den Verantwortlichen der Dorstener EJ. Im Spitzenspiel bei den Bullydogs gab es eine 3:7-Niederlage. Obwohl man das Spiel zum größten Teil bestimmte, setzte sich Nordhorn am Ende klar durch.

Die gut 100 mitgereisten Dorstener Fans wurden durch die beiden frühen Tore der Gatsgeber erst richtig wach und bejubelten dann auch im Anschluss zwei Treffer durch Winkler und Kruse. Die Begegnung wogte hin und her und die Chancen häuften sich, doch die Bullydogs waren cleverer, drei Treffer im Mitteldrittel bedeuteten das 5:2 und damit eine Vorentscheidung. Im letzten Drittel trafen die Nordhorner noch zweimal während Kiril Figurin nur noch auf 3:6 verkürzen konnte. Nach dem Spiel gab Figurin dann auch noch seinen Wechsel zu Kristall Lippstadt bekannt, wo er sich beruflich weiter entwickeln kann. Die DEJ wird nun wohl noch einen Stürmer suchen müssen, um diesen Abgang zu kompensieren. Mittlerweile laufen auch die ersten Gespräche mit den Sponsoren für die nächste Spielzeit an.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!