Niederlage in Düsseldorf - Klein unterschreibt Vertrag

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht ihren besten Tag hatten die Dinslakener Kobras am Samstag gegen die 1b-Mannschaft der Düsseldorfer EG. Ohne Trainer Alexander Jacobs, der mit der Jugendmannschaft zum ECC Preussen Berlin reiste, wirkte die Mannschaft kopflos. Nach sechs Minuten konnte Patrick Maj auf Vorlage von Florian Runer die DEG 1b in Führung bringen. In der zwölften Minute fanden die Kobras die passende Antwort. Dominik Rozman setzte sich auf der linken Seite durch, spielte auf Jason Baclig, der wiederum passte auf Malte Bergstermann, der zum 1:1 ausgleichen konnte. Im weiteren Spielverlauf rissen die Düsseldorfer mehr und mehr das Spiel an sich. Nachdem die Verteidiger Sven Linda und Heiko Schlabes ausfielen, konnten die Rheinländer bis zum Ende des zweiten Drittels das Ergebnis auf 4:1 hochschrauben. Zwar bemühten sich die Kobras redlich. aber an diesem Abend sollte nichts mehr Zählbares herausspringen. Die Düsseldorfer konnten durch Danny Fischbach und Dennis Fischbuch, der seinen zweiten Treffer in diesem Spiel erzielen konnte, noch auf 6:1 erhöhen.

Fest zum Kader gehört ab sofort Pierre Klein. Der Stürmer unterschrieb an diesem Wochenende für den Rest der Saison, die mit dem ersten Saisonspiel am Sonntag, 23. September, gegen den EHC Dortmund startet.