Neuzugang für die Wild Boys

Wild Boys siegen bei GeneralprobeWild Boys siegen bei Generalprobe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag (13. September, 13 Uhr) ist es soweit. Dann ist die Sommerpause der Wild Boys Chemnitz vorbei, denn sie müssen zur ersten Bestandsaufnahme beim amtierenden Sachsenmeister, dem ESC Dresden, ran. Dabei werden die Chemnitzer Fans nicht nur viele neue Spieler, sondern auch die neuen Trikots der Wild Boys zu Gesicht bekommen.

Auch wenn die Chemnitzer selbst noch nicht auf dem Eis stehen konnten, da am Küchwald erst ab Montag, 14. September, wieder Training möglich ist, freuen sie sich auf diese Aufgabe. Dass die Dresdner fit sind und sportlich mit den Regionalligisten mithalten können, zeigten die Ergebnisse eines Vorbereitungsturniers am letzten Wochenende. Auch wenn man Jonsdorf mit 1:3 und Niesky mit 2:4 (1:1) unterlag, zog man sich doch achtbar aus der Affäre.

Dabei sein wird dann auch der 22-jährige Thorsten Fischer. Der 1,94 Meter große Abwehrhüne studiert in Zwickau und verstärkt ab sofort die Defensivabteilung der Wild Boys. Nachdem Fischer 2003/04 für die Jungadler Mannheim in der DNL spielte, zog es ihn für eine Saison zu den Stuttgart Wizards in die damalige Oberliga Süd-West. In der  Saison 2005/06 schnürte er die Schlittschuhe für die Eisbären Juniors, wo er im Oberligateam Erfahrung sammelte. 2007 kehrte er nach Mannheim zurück um noch zwei Jahre in der Junioren-Bundesliga und Regionalliga aktiv zu sein. 

Außerdem besteht ab sofort die Möglichkeit, sich die Tickets für die Heimspiele der Wild Boys über OnlineTicket zu erwerben. Erreichbar ist der Service über die Homepage des Vereins: www.erv07.de.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!