Neuzugänge auf sportlicher und wirtschaftlicher Seite

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Troisdorf hat in den kommenden zwei Jahren wieder einen Helmsponsor. Die BT Kopier GmbH vertreten durch Filialleiter Marc Jakobs und der Manager der Dynamite, Christoph Jahns, trafen sich in der vergangenen Woche, um die letzten Vertragsdetails unter Dach und Fach zu bringen. Auch der Kader der Dynamite erhält Zuwachs. Neu im Kader ist der 18-jährige Andreas Funk, der vom ESV Bergisch Gladbach nach Troisdorf kam. Allerdings konnte der Wechsel von Jury Lütgen, der als einmaliger Trainingsgast einen sehr guten Eindruck hinterließ, von den Verantwortlichen nicht realisiert werden. Lütgen wird in der kommenden Saison den Kader der Düsseldorfer EG 1b verstärken und erhält zusätzlich Trainingszeiten im DEL-Team. Nicht mehr zum EHC-Kader gehören werden die Verteidiger Tobias Ridder und Daniel Lehmann.

Eine erste Standortbestimmung wird das kommende Wochenende den Verantwortlichen der Troisdorf Dynamite bringen, wenn es zunächst am Freitag, 14. September, im heimischen Icedome ab 20 Uhr mit den Young Wild Roosters Iserlohn gegen einen Ligakonkurrenten geht. Einen weiteren Test wird es auswärts am Sonntag, 16. September, gegen den EHC Dortmund geben.