Neuwied verpflichtet Letten

Der krönende Abschluss in Neuwied blieb ausDer krönende Abschluss in Neuwied blieb aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz vor Ende der Regionalligarunde sind für den EHC Neuwied die Würfel gefallen. Ab Januar geht es im Regionalligapokal weiter. Auf Grund der personellen Situation bereitet sich der Verein nun auf diese Runde vor. Mit Gints Purins wurde ein weiterer Verteidiger verpflichtet, der den Kader der Bären verstärken soll. Der 21-jährige Lette ist 1,84 Meter groß und wiegt 90 Kilogramm. In der Saison 2007/208 spielte er bei Quad City Jr. Flames in der Central States Hockey League, 2008/09 bei den Philadelphia Thunder in der United Junior Hockey League und zuletzt bei den Metalurgs Liepaja in Lettland. Damit wurde der erste Schritt zur Verstärkung der Defensive vollzogen. Wann Purins spielberechtigt ist, hängt vom lettischen Eishockeyverband ab, der die Freigabe erteilen muss. Sollten die Formalitäten noch in dieser Woche erfolgen, würde einem Einsatz gegen die Moskitos Essen nichts im Wege stehen.

Gleichzeitig wurden nun die Verträge mit Kevin Frommont und André Bruch aufgelöst. Für Frommont steht derzeit die berufliche Weiterbildung im Vordergrund, sodass er kein Eishockey spielen kann. André Bruch hingegen erhielt nun die Prognose, dass er mit seiner Verletzung kein Leistungssport mehr treiben darf.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!