Neuer Vorstand bei den Kobras

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Jahreshauptversammlung der Dinslakener Kobras brachte eine Überraschung. Christian Kühn stellte sich nicht mehr zu Wahl und so musste ein neuer erster Vorsitzender gewählt werden. Mit Normann Korner wurde der bis dahin zweite Vorsitzende zum ersten gewählt. Zweiter Vorsitzender wurde Detlev Hullermann. Zum Schatzmeister wählte die Mitgliederversammlung mit Frank Bembenek ebenfalls einen „Neuling“ in den geschäftsführenden Vorstand.

Am Sonntag, 2. September, um 19 Uhr starten die Kobras in die Saison 2007/2008. Mit dem Königsborner JEC erwartet das Dinslakener Regionalligateam einen Gegner, gegen den es immer schwer war zu bestehen. Die Bulldogs brachten den Kobras, nachdem sie zu leicht genommen wurden, schon einmal eine blamable Niederlage bei und wollen dieses sicherlich wiederholen. Ab 17 Uhr geht es an der Eishalle los. Es wird gegrillt und auch ein Bierstand wartet auf Zuspruch. Nach einem Vorspiel der Dinslakener Bambini wird gegen 18:45 das Team vorgestellt, ehe es um 19 Uhr zur Sache geht. Zur Saisoneröffnung werden vergünstigte Eintrittskarten zum Preis von vier Euro auf allen Plätzen angeboten und die Kobras hoffen auf viele Fans, denen genau wie der Mannschaft die eisfreie Zeit lange genug gedauert hat.