Neuer Verein in Neuwied gegründet

VFE bangt um das Wiesbaden-SpielVFE bangt um das Wiesbaden-Spiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Mittwoch, 24. Januar, 01.2007 wurde in der Gaststätte „Landratsgarten“ in Neuwied der Eishockeyclub „Die Bären“ Neuwied gegründet. Anwesend waren 13 Personen, die auch zugleich als Gründungsmitglieder im Protokoll erscheinen. Nach der Verabschiedung der Satzung wurde der Vorstand durch die Gründungsmitglieder gewählt. Die Wahl ergab folgendes Ergebnis: Vorsitzender: Peter Liebeskind; Beisitzer: Marcus Gastel, Horst Rämer, Tim Rönz, Ilona Petry. „Wir wollen die gute Vereinsarbeit des VFE Neuwied im Jugend- und Amateurbereich in der kommenden Saison fortsetzen und dauerhaft festigen. Dabei sind wir dringend auf die Unterstützung aus Politik und Wirtschaft, aber auch der zahlreichen Fans angewiesen“, so Peter Liebeskind nach seiner Wahl. Der Eishockeyclub „Die Bären“ Neuwied wird somit wie geplant die Nachfolge des VFE Neuwied zum Ende der Saison antreten. Der VFE war als Träger des Spielbetriebs eingesprungen; eigenlich ist der VFE ein Förderverein.

Keine Tore zum Saisonabschluss
Salzgitter Icefighters beenden Meisterrunde auf Rang drei

​Mit zwei Torlos-Niederlagen verabschiedeten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Wochenende aus der aktuellen Saison. Nach einem 0:6 (0:1, 0:1, 0:4) beim Hamburge...

Duell um Regionalliga-Titel in Nord und Ost
ECW Sande: Nord-Meister trifft auf Ost-Meister

​Es ist angerichtet: Der ECW Sande trifft im Play-off-Finale um den Meistertitel in der Regionalligen Nord und Ost auf die Schönheider Wölfe. Spiel eins der Best-of-...

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...