Netphen erneut zweimal gefordertEHC Netphen

Netphen erneut zweimal gefordertNetphen erneut zweimal gefordert
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kölner EC war bereits zum Saisonauftakt Gegner des EHC. Dort konnte der EHC nach einer kontinuierlichen Steigerung während der 60 Spielminuten einen 0:2-Rückstand drehen und siegte am Ende mit 3:2 nach Penaltyschießen. Die Kölner rangieren zurzeit mit vier Punkten aus sieben Spielen auf dem neunten und vorletzten Tabellenplatz. Zuletzt unterlagen sie dem Herner EV mit 1:15. Spielbeginn ist am Freitag um 20:00 Uhr.

Am kommenden Sonntag reist der EHC-Tross nach Darmstadt zu den dort ansässigen Darmstadt Dukes. Die Hessen rangieren punktgleich mit dem Kölner EC auf dem achten Tabellenrang, haben aber erst fünf Partien absolviert. Am vergangenen Freitag unterlagen sie beim Neusser EV erst im Penaltyschießen. Mit den Darmstädtern hat sich der EHC Netphen in den vergangenen zwei Spielzeiten einige Duelle geliefert. Vor allem in Darmstadt ist es immer schwer zu gewinnen. Das musste der EHC am eigenen Leib erfahren. Drei Mal ist der EHC in den letzten beiden Saisons nach Darmstadt gereist, dreimal musste man die Heimreise mit leeren Händen antreten. Spielbeginn ist am Sonntag in Darmstadt um 18.30 Uhr.

Mit dem Rückenwind aus den letzten beiden Siegen im Rücken geht der EHC in das kommende Wochenende. Allerdings sollte man die kommenden beiden Gegner aufgrund der Platzierung nicht unterschätzen und dennoch mit der nötigen Entschlossenheit aufs Eis gehen. Vor allem mit den Darmstädtern hat der EHC noch eine Rechnung offen und möchte endlich die ersten Punkte aus Darmstadt mitnehmen. Fehlen werden dem EHC am Freitag Daniel Herling, am Sonntag muss Reinhard Bruch auf Daniel Herling, Markus Gieseler und Tim Bruch verzichten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!