Moskitos torlos an der Brehmstraße

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 5:3-Heimsieg gegen die Bulldogs aus Königsborn vom Freitag traten die Moskitos Essen am gestrigen Sonntag im ehemaligen Eistempel an der Düsseldorfer Brehmstraße an. Die Gäste aus dem Ruhrgebiet unterlagen mit 0:4 (0:0, 0:2, 0:2).

Vor 1003 Zuschauern, davon rund 200 aus Essen entwickelte sich von Anfang an eine spannende Partie. Die Gastgeber kamen nach dem torlosen ersten Abschnitt besser aus der Kabine und erzielten in der 27. Minute in 5:4-Überzahl die Führung. Die Essen Torchancen machte der glänzend aufgelegte Düsseldorfer Keeper Björn Linda zunichte. Nach dem 2:0 in der 37. Spielminute ging es zur zweiten Pause. Der Knackpunkt im Spiel war der dritte Düsseldorfer Treffer in eigener Unterzahl zu Anfang des letzten Drittels. Zu diesem Zeitpunkt saß ein DEG-Crack für seinen Teamgefährten Tegkajew fünf Strafminuten wegen hohen Stocks mit Verletzungsfolge ab. Zwei Minuten später folgte das endgültige Aus für die Moskitos mit dem 4:0. Trotz des deutlich aussehenden Ergebnisses hätte das Spiel auch knapper ausgehen können, wenn die Moskitos einige ihrer hochkarätigen Tormöglichkeiten genutzt hätten. Essens Trainer Juris Kruminsch in der heutigen Pressemitteilung: “Wir spielen oft zu kompliziert anstatt den direkten Torerfolg zu suchen, unsere Chancenauswertung und unser Überzahlspiel war katastrophal, ansonsten wäre hier mehr drin gewesen.“

Tore: Hofland (2), Schüle, Maj. Strafen: Düsseldorf 28 + 5 + Spieldauer (Tegkajew), Essen 24 + 10 (Nieberle). Zuschauer: 1003.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!