Moskitos gegen zwei Favoriten

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen den Neusser EV stehen am kommenden Wochenende zwei Partien gegen die Aufstiegsaspiranten aus Hügelsheim und Dortmund auf dem Programm der Moskitos Essen. Am Freitag (Beginn 20 Uhr) treten die Essener in der Hügelsheimer Airpark-Eisarena an. Ihre Aufstiegsambitionen bestätigten die Hornets im bisherigen Verlauf der Saison eindrucksvoll. Unbesiegt wurden sie Meister der Regionalliga Baden-Württemberg. Einziger Hinweis für Trainer Juris Kruminsch ist der Hügelsheimer 3:1-Auftaktsieg gegen Dinslaken. „Wir fahren nirgendwo hin, um Geschenke zu verteilen, auch nicht nach Hügelsheim. Meine Mannschaft wird alles geben, so wie wir es gewohnt sind. Ich hoffe natürlich, dass es dann auch reicht, um Punkte mitzunehmen,“ so Kruminsch. Verteidiger Tim Pietzko, dessen Handbruch operativ behandelt wurde, wird wohl die ganze Saison fehlen. Darüber hinaus ist Stürmer Maris Kruminsch nach seiner Leistenverletzung noch nicht wieder einsatzfähig. Die Sperre von Torhüter Domenic Bartels ist abgelaufen.

Am kommenden Sonntag stellen sich ab 18.30 Uhr die Elche aus Dortmund vor. Beide Punktspiele als auch die zwei Vorbereitungsspiele gingen an die Bierstädter. Dortmund wurde überlegener NRW-Meister. In die Aufstiegsrunde ist der Top-Favorit mit einem ungefährdeten 6:2-Erfolg über Vizemeister Düsseldorf erfolgreich gestartet. Hinzu kommt, dass sich die Dortmunder durch die Verpflichtungen von Sven Linda (Herne), Danny Fischbach (Herne) und Verteidiger Lars Gerike (Hamm) zumindest quantitativ ergänzten. Vielleicht ist für Essen mit viel Kampf , Herz, Glück und der nötigen Fanunterstützung eine Überraschung möglich.