Moskitos Essen: 14:0-Kantersieg gegen Troisdorf

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Keine Probleme hatten die Moskitos Essen beim glatten 14:0 (3:0, 6:0, 5:0)--Erfolg mit den Troisdorf Dynamite.

Bereits nach wenigen Sekunden eröffnete Frank Petrozza den Torreigen mit seinem

ersten von fünf erzielten Treffern. Nur eine Minute später erhöhte Benedikt Kastner auf 2:0 und in der fünften Minute ließ Petrozza bereits das 3:0 folgen. Die Moskitos zeigten sich in allen Belangen überlegen und gestatteten den Troisdorfern auch kaum eine nennenswerte Torchance. Nach dem 4:0 durch Petrozza brachen bei den Troisdorfern alle Dämme. Zum zweiten Drittel war Kapitän André Grein in der Kabine geblieben. Bereits vor dem Spiel hatte der Stürmer über Nackenschmerzen geklagt. Nachdem es zuletzt bei den Spielen gegen die Teams aus dem unteren

Tabellenbereich nicht so überragend lief, zeigten die Moskitos diesmal eine konzentriert Leistung und konnten so endlich auch einige schöne Aktionen in Tore ummünzen. Zu Gast in der Eissporthalle am Westbahnhof war das Fernsehteam von Center.TV-Ruhr. Bereits heute wird

das Spiel um 19 und 22 Uhr ausgestrahlt. Eine Wiederholung gibt es zur gleichen Zeit am Dienstag. Unter www.sportlive-tv.de ist das Spiel auch im Internet abrufbar.

Spielstatistik: Moskitos Essen – EHC Troisdorf 14:0 (3:0, 6:0, 5:0). Tore: Petrozza (5), Kastner, Kruminsch, Inman, Hendle (je 2), Höveler. Strafen: Essen 14, Troisdorf 14. Zuschauer: 701.