Moers spielt Regionalliga – geht auch nicht anders

Fiasko am SaisonendeFiasko am Saisonende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das klingt enthusiastisch: „Auch in der kommenden Saison können sich die Fans des GSC Moers auf packende Spiele in der höchsten deutschen Amateurklasse freuen“, meldet der Verein der nach einer Serie derbster Niederlagen sportlich aus der Regionalliga NRW abgestiegen war, sich aber als Nachrücker zur Verfügung stellte. Da Grefrath in der kommenden Saison aber definitiv nicht in der Regionalliga spielen wird, bleibt Moers in der Regionalliga – auch weil sie es müssen. In den letzten Tagen kursierten Gerüchte über die Möglichkeit, Moers würde zu Gunsten der Ratinger Ice Aliens auf sein Nachrückerrecht verzichten, sollte eine Geldzahlung erfolgen. Egal, wie viel Wahrheit hinter diesen Mutmaßungen stand, Ligenleiter Markus Schweer schaffte klare Fakten: „Moers spielt Regionalliga oder gar nicht.“ Hintergrund ist die Meldung des Vereins für die Regionalliga, „die der GSC vor dem Ende der Meldefrist nicht zurückgezogen hat. Daher ist das bindend.“

Der GSC Moers plant daher für die kommende Regionalliga-Saison. Als Neuzugänge stehen fest: Werner Heinrich aus Dortmund, Lars Budweg und Fabian Peelen aus Solingen, Peter Stiene aus Dinslaken und Christian Robens aus Grefrath. Dagegen wird Peter Goldbach den GSC verlassen und spielt künftig für den Verbandsligisten Ratinger Ice Aliens.

Acht Teams spielen um den Titel
Nord und Ost: Meisterrunden-Gruppen stehen fest

​Nach Beendigung der Hauptrunden in den Regionalligen Nord und Ost stehen die beiden Meisterrunden-Gruppen fest, in denen der gemeinsame Titelträger ermittelt wird. ...

6:4-Erfolg für Bremen
Salzgitter Icefighters verlieren letztes Hauptrundenspiel knapp

​Auch am letzten Spieltag der Hauptrunde der Regionalliga Nord gelang es den TAG Salzgitter Icefighters nicht, einen Auswärtssieg bei den Weserstars Bremen einzufahr...

Tendenz Ausklingphase
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV

​Die Entscheidungen sind gefallen für den Hamburger in der Vorrunde der Regionalliga Nord: Das Team von Interimscoach Marcel Schlode wird die erste Saisonphase als Z...

Kantersieg gegen den Hamburger SV
Salzgitter Icefighters feiern Kampf-Sieg in Adendorf

​Mit voller Punktzahl beendeten die TAG Salzgitter Icefighters den Doppelspieltag am Wochenende und brachten mit einem 3:2 (0:0, 2:1, 1:1) beim Adendorfer EC am Frei...

Altstar unterstützt den CE Timmendorfer Strand
Legende Kerry Goulet feiert Comeback

​Der Countdown läuft. Der CE Timmendorfer Strand hat das Trikot mit der Nummer 29 schon bestellt, der Eismeister hat die Schlittschuhe geschliffen und viele Tickets ...