Mit einer Party ins Saisonende

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum letzten Spiel der Saison 2008/2009 treten die Troisdorf Dynamite gegen die Raptors des EC Bergisch Land im heimischen Icedome am Freitag, 27. März, um 20 Uhr an. In diesem Spiel gehen die Dynamite als klarer Favorit auf den Sieg an den Start. Beim erfolgreichen Abschneiden können sich die Troisdorfer am Lokalrivalen Neuwied vorbei auf den vierten Tabellenplatz der Regionalliga-Pokals verbessern.

Auch wenn das Team von Trainer Bernd Deske wohl die eigenen Erwartungen des sportlichen Abschneidens nicht erfüllen konnte, so hofft man im Lager der Dynamite dennoch auf eine gute Kulisse beim letzten Saisonspiel. Die Mannschaft hat sich für die Begegnung einiges vorgenommen und möchte sich mit einem torreichen Spiel, vom heimischen Publikum, in die Sommerpause verabschieden.

Um für eine große Kulisse zu sorgen, lädt der Icedome Troisdorf alle Schüler-Tro-Card-Inhaber an diesem Abend zum Heimspiel des EHC ein. Die Vorlage der Card an der Abendkasse reicht hierfür aus. Um auch den Fans noch einen kleinen Leckerbissen zu präsentieren, gibt es beim unter den Fans sehr beliebten Puckwerfspiel am Freitagabend ein Original-Trikot der ersten Mannschaft mit allen Unterschriften zu gewinnen. Darüber hinaus findet im Anschluss des Spiels die traditionelle Players-Party in der Sportsbar statt. Für die richtige Musik sorgt an diesem Abend Spieler Matthias Rötters.

Personell ist noch nicht klar, welches Team Trainer Bernd Deske am Freitag aufs Eis schicken kann, fehlten doch in den letzten Trainingseinheiten einige Spieler wegen eines grippalen Infekts. Wieder zum Team stoßen wird Verteidiger Sascha Schmitz, dessen Urlaub beendet ist.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!