Minikader entführt einen Punkt

EC Wallernhausen ist hessischer Landesliga-MeisterEC Wallernhausen ist hessischer Landesliga-Meister
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Pirates traten stark dezimiert in Ludwigshafen an. Dennoch holte sich der EC Wallernhausen in der Landesliga Hessen beim ERC einen Punkt durch eine 3:4 (2:0, 1:2, 0:1, 0:1)-Niederlage nach Verlängerung. Auch in diesem Spiel erwiesen sich die Pirates als Blitzstarter. Nach nur 74 Sekunden passte Frank Guldner auf Nils Schultheiß und dieser traf zum 0:1 in Ludwigshafener Netz. Der ECW spielte druckvoll und sicher, so war es auch kein Wunder, dass in der fünften Minute die gleiche Konstellation, Guldner auf Schultheiß, das 2:0 besorgte. Ludwigshafen kam jetzt besser ins Spiel, doch spätestens bei ECW-Goalie Simon Platzer war Schluss. Nach der Pause war es wieder der ECW, der besser aus den Startlöchern kam. Diesmal war es der Vorbereiter der ersten beiden Treffer, der selbst traf. Doch Loch und Selinger verkürzten noch vor der zweiten Pause auf 2:3. Trotz der schlechten Personallage verteidigte Wallernhausen den Vorsprung lange Zeit, musste aber 29 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich durch Vogel hinnehmen. Kabek machte den ERCL-Sieg in der Overtime perfekt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!