Max Scholl zurück in der Deichstadt

Der krönende Abschluss in Neuwied blieb ausDer krönende Abschluss in Neuwied blieb aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Maximilian Scholl kehrt ein weiteres Neuwieder Gewächs an den Rhein zurück. Der 17-jährige Verteidiger spielte bereits in der Jugend beim SC Mittelrhein-Neuwied und VFE. Hier stand er schon mit 16 Jahren in der Regionalliga Hessen für die Bären auf dem Eis. Nach einem Jahr Abwesenheit, in dem er in Iserlohn für die Young Roosters fünf Einsätze in der Regionalliga NRW hatte, kommt Scholl als junge Nachwuchshoffnung zurück in die Deichstadt. Zusammen mit Christian Neumann spielte Scholl bereits in der Schüler-Bundesliga für die Kölner Haie.